Kreisgruppe Lübeck

Wilblumenwiese am Kanal

Foto: Ulrike Schröder

Gründung einer Initiatve
Durch die 1999 gegründete Bürgerinitiative 'Wildblumen in der Stadt' wurden die beiderseits des stadtseitigen Brückenaufgangs zum Klughafen brach liegenden Flächen in schützenswerte bunte Wildblumenwiesen verwandelt. Dafür wurden viele heimische Wildblumensamen gesammelt und auch Samen aus norddeutscher Herkunft gekauft. Leider musste das Gelände gegen uneinsichtige Menschen und gegen Hunde eingezäunt werden.

Kooperation mit BUND
Die Aktiven des BUND Lübeck haben bei diesem Projekt viele Jahre bei den Mäh- und Abräumarbeiten geholfen. So haben sich die Flächen über die ersten Jahre zur Blütezeit zu einem echten 'Hingucker' entwickelt und es wurden über 150 Wildpflanzenarten bei einer Untersuchung festgestellt. Die Pflanzen bieten vielen Insekten wie Hummeln, Bienen und Schwebfliegen reichlich Blütennektar, aber auch Singvögel suchen hier nach Nahrung.

Veränderung
Da für den Erhalt der Wildblumenwiese regelmäßige Pflege notwendig ist, konnten die ehrenamtlichen Helfer nicht mehr genug Zeit für die eigentlich notwendige Arbeit aufbringen. Doch zum Glück hat die Inititive einen anderen Kooperationspartner gefunden und die Blumenpracht geht nicht verloren.

 

 

Naturschutzarbeit mit dem BUND

Hier die Biotop-Pflegeflächen in der Übersicht:

Bliestorfer Heide

Kastorfer Mühlenbachtal

Schachblumenwiese bei Genin  

BUND-Bestellkorb